Für das Management von Projekten benötigte Kompetenzen

In der IPMA Individual Competence Baseline (IPMA ICB®) werden die für das erfolgreiche Management von Projekten benötigten, individuellen Kompetenzen beschrieben. Sie umfasst drei Kompetenzbereiche:

  • Kompetenzen bezüglich Kontext (perspective): In diesem Kompetenzbereich ist der gesamte Kontext eines Projekts zusammengefasst. Denn jedes Projekt ist in einen spezifischen Rahmen einzubetten, welche die Menschen, Organisationen und Gesellschaften dazu bringt, Vorhaben auf den Weg zu bringen und diese umzusetzen.
  • Kompetenzen bezüglich Menschen (people): Sie bestehen aus den persönlichen Attributen («ich») und den Kompetenzen, die ein Individuum benötigt, um erfolgreich in Projekten mitzuarbeiten oder diese leiten zu können («ich und die anderen»).
  • Kompetenzen bezüglich Praktiken (practice): Dieser Kompetenzbereich umfasst die spezifischen Methoden, Werkzeuge und Techniken, die in Projekten eingesetzt werden, um sie erfolgreich umzusetzen («Handwerk des Projektmanagements»).

An dieser Stelle publizieren wir in nächster Zeit alle Kompetenzen inkl. deren Beschreibung aus der IPMA Individual Competence Baseline (IPMA ICB®).